Mit 'pARkson' wieder in Gang kommen:

Eine Augmented Reality Anwendung für
Parkinson-Patient*innen.

Short_pARkson_PitchDeck_InvisibleRoom_12042019 (1).jpg

Rund 6.1 Millionen Parkinson-Patient*innen weltweit leiden jeden Tag unter Gangblockaden - auch 'Freezing of Gait'genannt.

Dabei sind sie nicht mehr in der Lage zu laufen. Der Zustand kann Minuten bis zu Stunden andauern.

Gangblockaden erhöhen das Sturzrisiko und stellen eine starke Verminderung der Lebensqualität dar.

Parkinson-Patient*innen fehlt es oft an geeigneten Strategien, um das Freezing of Gait im Alltag zu beeinflussen. Schon ein Supermarktbesuch kann eine große Herausforderung darstellen. Teilweise ist es ihnen nicht mehr möglich ihrem Beruf nachzugehen. 

Unsere Vision ist es, zusammen mit Parkinson Patient*innen eine
AR-Anwendung zu entwickeln und in ihrem Alltag zu erproben.

straß.JPG.jpg
RE4P81F.png

Erste Studien haben gezeigt, dass Augmented Reality Anwendungen das 'Freezing of Gait' positiv beeinflussen können.*

*Lee A, Hellmers N, Vo M, Wang F, Popa P, Barkan S, Patel D, Campbell C, Henchcliffe C, Sarva H. Can google glass™ technology improve freezing of gait in parkinsonism? A pilot study. Disabil Rehabil Assist Technol. 2020 Nov 20:1-11
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33216658/

 
 

Über Uns

logo_invisibleroom_black.png
heallab-logo.jpg

Partnernetzwerk



 

In dem Projekt 'parkson' wird in Zusammenarbeit mit Parkinson-Patient*innen - wie dem Ideengeber
Dr. Martin Riegels - klinischen Einrichtungen, dem Healthlab NRW und der Softwarefirma
Invisible Room GmbH & Co. KG ein erster AR-Prototyp evaluiert und nutzerorientiert weiterentwickelt.


Sie haben Fragen, möchten sich einbringen oder wollen auf dem Laufenden bleiben?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören:


info@invisibleroom.com
+49 151 204 67 915




 

Short_pARkson_PitchDeck_InvisibleRoom_12042019 (5).jpg